Montag, 30. September 2013

On top of the world // 9


Mal wieder auf den letzten Drücker, aber ohne gehts nicht. :-) Musik ist Pflicht. Und es gibt ein Album, das ich immer wieder gerne höre und das mich so richtig schön gutlaunig und entspannt macht. Eigentlich habe ich die Musik letztes Jahr garnicht für mich runtergeladen und sie ist zuerst eine Weile neben mir her gelaufen, bis ich registriert habe wie toll sie ist und wie sie auf mich wirkt (und auf den Rest der Familie). Meine Große kann mit ihr super einschlafen und tagsüber können wir dazu beschwingt durch den Tag wippen. Und die ganze Band ist einfach coooool:


Die Songs sind so voller Liebe, Gefühl, Musik, Sehnsucht, Melancholie, Freundschaft, Ironie .... ach, irgendwie alles und doch ganz speziell und eigen. 

PS: Wie erklärt man einer 7-jährigen, dass sie noch zu klein für einen Side-Cut ist, wenn man es selbst eigentlich total cool fände, das Kind mit diesem Wunsch zum Friseur zu schicken? In diesem Dilemma stecken wir seit einem Jahr.


So, hier nochmal der kleine Hinweis, falls jemand mitmachen möchte: Einfach einen Kommentar mit eurem momentanen Lieblings-Song hier hinterlassen oder auch auf Facebook. Wer selbst einen Blog hat, kann gerne nachfolgendes Wölkchen bei sich verlinken. Sinn des Ganzen: Sich am Anfang der Woche an cooler Musik erfreuen, neue Musik kennenlernen und sich gegenseitig motivieren! Ich geb nich auf! :-)

Kommentare:

  1. Zum Thema Sidecut: Warum denn nicht? Haare wachsen ja gerade bei Kindern recht schnell nach und inzwischen tragen so viele Leute diesen Haarschnitt, dass er schon wieder ziemlich gesellschaftstauglich ist.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, das finde ich auch. Einfach mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...