Sonntag, 27. Juli 2014

▸ GEHÄKELTE MELONE DIY / WATERMELON

Hallo ihr Lieben!

Ist es euch auch schon aufgefallen? Egal, wo man hinschaut, überall Wassermelonen.... Rezepte, DIYs, Freebies, auf Taschen, Schuhen und überhaupt. Und da wir hier Melone schon immer mit Begeisterung verspeisen oder in einem Cocktail schlürfen, dachte ich, könnte ich ja auch mal meinen Beitrag dazu leisten und meinem "Metier" frönen. :-) Deshalb bekommt ihr nun ein kleines, schnelles, erfrischendes Melonen-Häkel-DIY. Bei den Kids kam das Melonen-Scheibchen sehr gut an und ich bin gespannt, was es in Zukunft zieren darf (der Kleine wollte es schon essen). Für die Fotos habe ich es mal an mein Shirt und meine Tasche gesteckt. Gefällt mir auf beidem sehr gut. Ich glaub da muss ich noch einige häkeln.




Wer also ein bißchen häkeln kann und auch gerade im "Melonenflow" mitschwebt, der lese bitte weiter...




2 Luftmaschen in rot oder pink anschlagen und dann in die 2. Luftmasche von der Nadel aus 3 feste Maschen häkeln.




Dann eine Wendeluftmasche häkeln und in die 3 Maschen der Vorrunde je 2 feste Maschen häkeln = 6 feste Maschen. Nun wieder eine Wendeluftmasche und zurück in jede 2. Masche je 2 feste Maschen häkeln = 9 feste Maschen. In der 4. Runde in jede 3. Masche 2 feste Maschen = 12 feste Maschen. In der 5. Runde in jede 4. Masche 2 feste Maschen = 15 feste Maschen und in die 6. Runde in jede 5. Masche 2 feste Maschen = 18 feste Maschen. Dazwischen die Wendeluftmaschen nicht vergessen. Nun seid ihr fertig mit dem roten/pinken Teil.




Jetzt in natur/weiß weiterarbeiten: 1 Luftmasche, in jede 6. Masche 2 feste Maschen = 21 Maschen.





Danach kommt der grüne Rand dran: Die Arbeit nicht wenden, sondern auf der rechten Seite der Melone erneut beginnen. Also 1 Luftmasche und dann ohne Zunahmen 21 feste Maschen in die naturfarbene Runde häkeln.




Die Kerne könnt ihr einfach mit einer Nadel in braun oder schwarz nach Belieben aufsticken.







Wer's kann, der näht jetzt das Scheibchen einfach irgendwo drauf (ich kanns leider immer noch nicht wirklich) oder befestigt es mit einer Sicherheitsnadel. Dann kann man auch immer nach Lust und Laune wechseln.

Fotos sind wie immer schnell zwischendurch entstanden. Ich bin noch keine so nach Licht und Zeit planende Bloggerin (was ich aber wirklich bewundere und dem auch nacheifern möchte, irgendwann, wenn ich mal Zeit habe, *hust). Bei mir kommt dann spontan so eine Idee, die ich zwischen dem Gewusel von mindestens 2 Kindern schnell umsetzen möchte. Was natürlich dazu führt, dass mein Unterfangen alle 5 min unterbrochen wird und die ganzen Bilder bei unterschiedlichem Licht oder auch verschwommen aufgenommen werden. Ich hoffe euch gefällt s trotzdem und mir hat's auch sehr Spaß gemacht!

Viel Spaß beim Nachhäkeln!

Liebe Grüße
Vroni

Montag, 21. Juli 2014

▸ 7 SACHEN SONNTAG // 47

Die 7 von heute. Ein cooler Tag trotz wenig Sonne!


# 1
Mein neues Lieblingsteil gepackt.



# 2
Das (autoverrückte) Kind ins Paradies geführt.... 



# 3
.... (Nächstes Jahr kommt er wieder seine Arbeit erledigen, hat er versprochen, hihi)



# 4
Blöd im Stau gestanden.



# 5
Das Gummifieber hat auch uns erreicht. :-)
Das tolle Band hab ich von meinem Tochterherz geschenkt bekommen.



# 6
Krasser Regenbogen direkt vor unserem Fenster!




# 7
Meine Mama war im Ausverkauf unterwegs und diese tollen Sachen sind für mich
dabei rausgesprungen. Danke! 💜


.... und eine schöne Woche euch allen! Jetzt geh ich mal gucken, was ihr so getrieben habt. ... 
Wer mitmachen will kann sich beim Grinsestern verlinken ...

Liebe Grüße
Vroni

Sonntag, 13. Juli 2014

▸ 7 SACHEN SONNTAG // 46

Halli hallo!!!

Eigentlich war heute ein super geeigneter Sonntag für tolle 7 Bilder. Wir haben uns seit langem mal wieder mit lieben Freunden zum Grillen getroffen und dort die leckersten Hamburger (ever) bekommen. Ich habe noch einen Salat und unser Lieblings-Standard-Tiramisu gemacht und die Kinder haben schön gespielt. Die Sonne hat meistens die Stellung gehalten und bis auf das Ende mit unserem plötzlich fiebrigen Kind war alles wunderbar! Aber ich Nuss habe leider das Fotografieren vergessen. Diese australischen Hamburger hätten echt aufs Foto gemusst. Menno.

Aber da mein 7-Sachen-Sonntag mir irgendwie schon so in Fleisch und Blut übergegangen ist und ich schon letzte Woche geschwänzt habe, gibt es heute wenigstens 7 Bilder aus der letzten Zeit.


# 1
Noch ein paar Handyhüllen und...



# 2
... Mückenhauben gehäkelt. (Bilder kennt ihr wahrscheinlich schon,
die sind schon älter)



# 3
Im Stau gestanden mit 2 wenig begeisterten Kindern und kaputtem Auto.
Das war toll, aber wenigstens die Aussicht ausm Fenster war auszuhalten :-)




# 4
Aber der das Drama mit dem Auto hat sich gelohnt - vor allem fürs große
Kind. Ganz happy! :-)



# 5
Der Kleine hat dann Motocross geübt. Bei dem Wetter ja beste Bedingungen...



# 6
Angenehm und erfrischend haben wir den Regen diese Woche meistens wahr genommen.




# 7
Und Glitzer-Wolle hab ich auch noch in Angriff genommen als Nervenberuhigung
während dem Spiel. JAAAA, und jetzt ist grade das erste Tor gefallen! JUHUUU!



Hoffentlich kommt da jetzt nix mehr. Ich drück jetzt mal weiter den Deutschen die Daumen und wünsche euch eine gute Nacht!!!!! Hoffentlich mit Feiern und Auto-Corso und so! 


Ganz liebe Grüße


... Wer mitmachen will kann sich beim Grinsestern verlinken ...

Mittwoch, 2. Juli 2014

▸ HÄKEL-UTENSILO DIY.



So, ich habe es doch tatsächlich mal geschafft, ein kleines DIY für euch zusammen zu stellen, das euch hoffentlich genauso gut gefällt wie mir. Ich für meinen Teil bin ja ein ziemlicher Utensilo-Fan. Was mittlerweile dazu geführt hat, dass in sämtlichen Räumen der Wohnung irgendwo ein Körbchen mit 'Weiß-grad-nicht-wohin-Kruscht' steht. (Sehr zur Freude meines Mannes)... Aber mal ehrlich, wer Kinder hat, der weiß, dass jeden Tag gefühlte Millionen Kleinigkeiten geschwind mal hier und da liegen gelassen werden, und dann? Natürlich erstmal ab ins Körbchen. :-) Um sich Jahre später beim Durchforsten über vieles, lange Vermisstes wieder freuen zu können. Mein DIY heute zeigt euch, wie ihr schnell kleine süße Körbchen fürs Kinderzimmer, oder wie in meinem Fall für die Küche, mit Blümchenrand (ich liebe es immer wieder) selber häkeln könnt. Natürlich könnt ihr das Ganze auch in groß machen. (Die Fotos lassen teilweise zu wünschen übrig, sorry, aber manchmal muss das hier so schnell zwischendurch passieren)





Also, anfangen könnt ihr bei so runden Sachen immer mit einem Fadenring. Ich häkle meist in 6-er Schritten. Das heißt ich beginne im Ring mit 6 festen Maschen, schließe diese aber nicht mit einer Kettmasche, sondern häkle einfach weiter. Die nächste Runde dann in jede der 6 Maschen 2 feste Maschen (=12), in  die darauffolgende Runde in jede 2. dann 2 Maschen (=18) und so weiter. Also immer 6 zunehmen. Bis man die gewünschte Größe seines Utensilos erreicht hat.




Um dann einen "eckigen" Rand zu erhalten, sticht man eine Runde lang mit der Häkelnadel nur in die hintere Schlaufe ein. Die nächsten Runden normal und ohne Zunahmen häkeln. 




Wenn man die gewünschte Höhe geschafft hat, kann man eine Runde in der Farbe, die die Blüten haben sollen häkeln und dann sind die Blüten dran.




Hierzu steche ich die Nadel nur in die vorderen Schlaufen der Runde ein. Und zwar folgendermaßen: In die erste Masche eine Kettmasche, in die zweite ein halbes und ein ganzes Stäbchen, in die dritte ein ganzes und ein halbes Stäbchen, in die vierte wieder eine Kettmasche. Das Ganze nun immer wieder. Wenn es am Ende nicht richtig aufgeht, dann einfach eine Masche überspringen.




Zum Schluß kann, wer will, noch eine Runde in der vorherigen Farbe häkeln, und zwar in die hinteren Schlaufen der Vorrunde. Dann steht der Blütenrand etwas runter, was mir ganz gut gefällt.

Und dann seid ihr fertig, tadaaa. Ohje, ich bin so schlecht im Erklären und bei den Unmengen von tollen Häkelideen im Netz ist diese Anleitung wahrscheinlich nicht gerade bahnbrechend, aber mir hats Spaß gemacht. :-)






Euch auch viel Spaß beim Nachhäkeln, wer Lust hat und bis bald!!!

Ganz liebe Grüße und sonnige Tage.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...