Sonntag, 27. Juli 2014

▸ GEHÄKELTE MELONE DIY / WATERMELON

Hallo ihr Lieben!

Ist es euch auch schon aufgefallen? Egal, wo man hinschaut, überall Wassermelonen.... Rezepte, DIYs, Freebies, auf Taschen, Schuhen und überhaupt. Und da wir hier Melone schon immer mit Begeisterung verspeisen oder in einem Cocktail schlürfen, dachte ich, könnte ich ja auch mal meinen Beitrag dazu leisten und meinem "Metier" frönen. :-) Deshalb bekommt ihr nun ein kleines, schnelles, erfrischendes Melonen-Häkel-DIY. Bei den Kids kam das Melonen-Scheibchen sehr gut an und ich bin gespannt, was es in Zukunft zieren darf (der Kleine wollte es schon essen). Für die Fotos habe ich es mal an mein Shirt und meine Tasche gesteckt. Gefällt mir auf beidem sehr gut. Ich glaub da muss ich noch einige häkeln.




Wer also ein bißchen häkeln kann und auch gerade im "Melonenflow" mitschwebt, der lese bitte weiter...




2 Luftmaschen in rot oder pink anschlagen und dann in die 2. Luftmasche von der Nadel aus 3 feste Maschen häkeln.




Dann eine Wendeluftmasche häkeln und in die 3 Maschen der Vorrunde je 2 feste Maschen häkeln = 6 feste Maschen. Nun wieder eine Wendeluftmasche und zurück in jede 2. Masche je 2 feste Maschen häkeln = 9 feste Maschen. In der 4. Runde in jede 3. Masche 2 feste Maschen = 12 feste Maschen. In der 5. Runde in jede 4. Masche 2 feste Maschen = 15 feste Maschen und in die 6. Runde in jede 5. Masche 2 feste Maschen = 18 feste Maschen. Dazwischen die Wendeluftmaschen nicht vergessen. Nun seid ihr fertig mit dem roten/pinken Teil.




Jetzt in natur/weiß weiterarbeiten: 1 Luftmasche, in jede 6. Masche 2 feste Maschen = 21 Maschen.





Danach kommt der grüne Rand dran: Die Arbeit nicht wenden, sondern auf der rechten Seite der Melone erneut beginnen. Also 1 Luftmasche und dann ohne Zunahmen 21 feste Maschen in die naturfarbene Runde häkeln.




Die Kerne könnt ihr einfach mit einer Nadel in braun oder schwarz nach Belieben aufsticken.







Wer's kann, der näht jetzt das Scheibchen einfach irgendwo drauf (ich kanns leider immer noch nicht wirklich) oder befestigt es mit einer Sicherheitsnadel. Dann kann man auch immer nach Lust und Laune wechseln.

Fotos sind wie immer schnell zwischendurch entstanden. Ich bin noch keine so nach Licht und Zeit planende Bloggerin (was ich aber wirklich bewundere und dem auch nacheifern möchte, irgendwann, wenn ich mal Zeit habe, *hust). Bei mir kommt dann spontan so eine Idee, die ich zwischen dem Gewusel von mindestens 2 Kindern schnell umsetzen möchte. Was natürlich dazu führt, dass mein Unterfangen alle 5 min unterbrochen wird und die ganzen Bilder bei unterschiedlichem Licht oder auch verschwommen aufgenommen werden. Ich hoffe euch gefällt s trotzdem und mir hat's auch sehr Spaß gemacht!

Viel Spaß beim Nachhäkeln!

Liebe Grüße
Vroni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...